Facebook | RSS-Feed | Kontakt | Impressum | Backend

Freizeitheim Magdalenenkirche

Tagungsraum
Kapelle
Rittersaal
Schlafraum
Schlafraum
Schlafraum

Ort
Magdalenenkirche - romantisch, malerisch, verträumt - das Städtchen Beilstein im Bottwartal, eingebettet zwischen Wald- und Rebenhügeln, am Fuße eines Burgberges, der die beiden Wahrzeichen von Beilstein trägt.

Freizeitmöglichkeiten
Nur wenige Meter vom Haus entfernt wurden im Wald ein Trimm-dich-Pfad sowie eine Spielwiese eingerichtet, die jederzeit zu sportlichen Aktivitäten genutzt werden können. Ein beheiztes Schwimmbad, das im Sommer täglich geöffnet ist, kann man in 15 Minuten zu Fuss erreichen; darüberhinaus lädt das städtische Hallen- und Freizeitbad ganzjährig (ausgenommen Juli/August) zum Verweilen ein.
Neben den vielfältigen Aktivitäten, die das Heim und seine direkte Umgebung ermöglichen, bietet überdies das weite Land des Bottwartals zusätzlich zahlreiche Möglichkeiten für weitere Unternehmungen. Als Ausflugsziele bieten sich an: Die Falknerei in Beilstein, die Burg Lichtenberg, Stettenfels, Helfenberg, Wildeck und der Wunnenstein; ferner die Besigheimer Felsengärten, die Löwensteiner Berge mit ihren schönen Dörfern, Bäderlandschaft + Erlebnisbad "Aquatoll" in Neckarsulm sowie das Salzbergwerk in Bad Friedrichshall-Kochendorf. Außerdem ist das Heim der ideale Ausgangspunkt zum Besuch der Städte Marbach und Heilbronn.

Lage
Auf der Kuppe der mittelalterlichen Mauern mit dem mächtigen Bergfried der Burg Langhans, einem sehr geschätzten Aussichtspunkt, befindet sich auf halber Höhe die frühere Burgkapelle "Magdalenenkirche", welche heute als Freizeit- und Erholungsheim dient.

Beschreibung
Die frühere Burgkapelle wurde 1953 von Mitgliedern der damaligen Christlichen Pfadfinderschaft in Heilbronn als Freizeitheim ausgebaut. In den Jahren 1984/1985 erneuert und modernisiert, entspricht das rustikale Haus den angemessenen Erwartungen wohnlichen und sanitären Komforts. Das Haus eignet sich für die Durchführung von Kinder-, Konfirmanden- und Jugendfreizeiten ebenso wie für Schullandheim-Aufenthalte, Mitarbeiterkurse und ähnliche Veranstaltungen.
Im Garten befinden sich eine Grillstelle, eine Tischtennis-Platte sowie ein Basketball-Korbmast; im Haus kann ein Tischfußballspiel, Flipchart und das Internetcafé mit 2 Plätzen genutzt werden.
36 Personen finden ausreichend Platz in 2 Doppelzimmern, 2 kleinen Zimmern mit jeweils 3 Betten, ausgestattet mit fließend kaltem und warmen Wasser sowie 4 Schlafräumen mit 4/5/7 und 10 Betten.
Fresken und Denkmäler aus dem Mittelalter, stilgerecht in die Wände eingefügt, sorgen in Rittersaal und Kapelle für eine wohlige und behagliche Atmosphäre. Der ebenerdig neben der Kapelle gelegene Rittersaal und die Diele im 2. Stock bieten reichlich Platz für gemeinsame Veranstaltungen. In der Küche wird von fachkundiger Hand und in bewährter Weise für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.
Die wuchtigen, dunklen Eichenbalken und massiven Dielenböden ergänzen ideal diese gemütliche Umgebung. Ein besonderes Schmuckstück des Hauses ist die Kapelle mit ihrer kürzlich renovierten Orgel. Die Kapelle lädt alle Hausbewohner zur Andacht und Besinnung ein.

Besonderheiten

In der Zeit vom 1. November bis 31. März ist Selbstversorgung möglich; außerhalb dieser Zeit auf Anfrage. Gerne gehen wir auf die Ernährungswünsche unser Gäste (z.B. Vegetarier, Veganer, Allergiker) ein, deshalb informieren sie uns rechtzeitig, spätestens am Anreisetag. Schlafsäcke sind aus hygienischen Gründen nicht erlaubt.


Belegungsanfragen und Belegungen 
Bitte über unser LandesbüroE-Mail: martina.brandenburger@remove-this.wuerttemberg.vcp.de; Telefon: 0711 9781-387

Weitere Auskünfte
erteilt gerne: Eckart Dieterle, Telefon u. Fax: (07131) 177351, E-Mail: Didi-Heilbronn@remove-this.web.de

Lageplan

© 2018 VCP in Württemberg http://wuerttemberg.vcp.de
Gib Feedback!