Facebook | RSS-Feed | Kontakt | Impressum | Backend
21.03.2015 12:07

Manfred-Strecker-Stiftung gegründet

Kategorie: Allgemein

Nach dem Tod von Manfred Strecker wurde gemäß den testamentarischen Bestimmungen mit seinem Vermögen eine Stiftung gegründet, die seinen Namen trägt. Manfred Strecker wurde 1952 in der Ludwigsburger Lindenstraße als einziges Kind seiner Eltern geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Besuch des Friedrich-Schiller-Gymnasiums hat Manfred Strecker zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Ludwigsburg absolviert und ist dann zum weiteren Studium der Betriebswirtschaftslehre nach Pforzheim gegangen. Danach hat er viele Jahre, zuletzt als Leiter der Personalabteilung, bei der Firma Kodak in Stuttgart-Wangen gearbeitet.

Seiner Heimatstadt Ludwigsburg ist Manfred Strecker immer auf das Engste verbunden gewesen und hat in Ludwigsburg etliche Ehrenämter bekleidet. So war er beispielsweise als Schöffe am Amtsgericht tätig und war Mitglied des Kreisjugendrings. Außerdem hat er die Jugendverbände im Jugendhilfeauschuss des Landkreises Ludwigsburg vertreten. Im Alter von 60 Jahren ist er völlig überraschend in seinem geliebten Ludwigsburg verstorben.

Mit den Erträgen der Manfred-Strecker-Stiftung werden die Jugendarbeit des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) in Ludwigsburg und im Strohgäu sowie die Arbeit des Bildungs- und Erholungswerks Burg Rieneck e.V. unterstützt. Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder ist der größte evangelische Pfadfinderverband Deutschlands. Er ist Teil der evangelischen Jugend und der internationalen Pfadfinderbewegung. Die Burg Rieneck ist das Bundeszentrum des VCP und liegt in der Region Main-Spessart in der Nähe von Würzburg.

Manfred Strecker war zeit seines Lebens als Pfadfinder beim VCP auf vielen nationalen Ebenen aktiv und hat auch Funktionen in internationalen Gremien bekleidet. Außerdem war Manfred Strecker viele Jahre als 1. Vorsitzender der Burg Rieneck sowie des Freundes- und Fördererkreises der Rieneck tätig. Die Jugendarbeit des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder wollte er durch die Stiftung auch über seinen Tod hinaus unterstützen.

Die Geschäfte der Manfred-Strecker-Stiftung werden von Birgit Wagner-Döskaya, Ludwigsburg, als Stiftungsvorstand geleitet. Im Stiftungsbeirat sind die Begünstigten der Stiftung durch jeweils ein Beiratsmitglied vertreten. Als weiterer Stiftungsbeirat hat sich der Landrat des Landkreises Ludwigsburg, Dr. Rainer Haas, zur Verfügung gestellt.

Die Stiftung ist gemeinnützig, die Entgegennahme von Spenden und Zustiftungen ist in der Satzung vorgesehen.  

© 2016 VCP in Württemberg http://wuerttemberg.vcp.de
Gib Feedback!