Neuregelungen der Coronaverordnung ab 01. Juli

Neuregelungen der Coronaverordnung ab 01. Juli

Vielleicht denkt ihr nun „schon wieder was zu Corona?“. Ja, die Verordnungen wurden geändert, dieses Mal mit sehr weitreichenden Lockerungen. Wir fassen euch hier die wichtigsten Veränderungen zusammen. Alle Änderungen sind ab dem 01. Juli 2020 gültig.

  • Die Personenanzahl für Gruppen steigt im öffentlichen Raum auf 20 Personen. Damit gibt es keinen Unterschied mehr zwischen privaten und öffentlichen Raum.
  • Für Gruppen bis 20 Personen muss keine Abstandsregelung mehr eingehalten werden. Man ist also nicht mehr verpflichtet die 1,5m Abstand einzuhalten. Allerdings gibt es die Empfehlung dies weiterhin zu tun.
  • Es gibt nach wie vor eine Reihe von Hygienebedingungen die eingehalten werden sollen. Diese findet ihr unter §4 der Coronaverordnung (Link zur Verordnung weiter unten). Die Regelungen betreffen v.a. den Ablauf in Gebäuden, Umgang im Bad- und Sanitärbereich und den Ausschluss von Personen mit Krankheitssymptomen.
  • Für größere Veranstaltungen gilt, dass bis 31. Juli sich 100 Teilnehmende treffen dürfen, vom 01. August bis 31. Oktober 500 Teilnehmende. Diese Grenze gilt auch für Zeltlager im Sommer. Bei mehr als 100 Teilnehmenden müssen allerdings Kleingruppen von 30 Personen gebildet werden. Innerhalb der Kleingruppen gibt es keine Pflicht den Abstand einzuhalten, zwischen den Kleingruppen muss der Abstand jedoch eingehalten werden.
  • Für Freizeiten/Zeltlager muss es neben einem Hygienekonzept auch ein Präventions- und Ausbruchsmanagement geben. Hierfür werden gerade Empfehlungen erarbeitet, die Anfang Juli zur Verfügung stehen. Wir informieren euch dann nochmals.
  • Von Teilnehmenden an Angeboten müssen die Daten erfasst werden.

Soweit einmal einige der wichtigsten Neuerungen. Die ab 01. Juli gültige allgemeine Coronaverordnung findet ihr hier: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/corona-verordnung-ab-1-juli-2020/

Die ab 01. Juli gültige Coronaverordnung für die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit findet ihr hier: https://ljrbw.de/corona?file=files/downloads/Interna/CoronaVO%20Kinder-%20und%20Jugendarbeit%20sowie%20Jugendsozialarbeit%20vom%2026.06.2020%20final.pdf&cid=1726

 

Die Empfehlungen für Hygienemaßnahmen wurden ebenfalls überarbeitet. Die aktuelle Version findet ihr hier: https://ljrbw.de/corona?file=files/downloads/Interna/200624_Gemeinsame-Empfehlungen%20KJA_JSA.pdf&cid=1726

Bei weiteren Fragen und Beratungsbedarf könnt ihr gerne auf die Mitarbeiter der Landesstelle zukommen.

Mit den neuen Regelungen wurde nun mehr Verantwortung an uns als Träger der Kinder- und Jugendarbeit übertragen. Lasst uns gemeinsam mit diesen Änderungen verantwortungsvoll umgehen und nutzen, um viele gute Angebote für Kinder und Jugendliche in den nächsten Wochen und Monaten anzubieten.