Stellungnahme zur Corona-Verordnung

Stellungnahme zur Corona-Verordnung

Stellungnahme der Landesleitung VCP Württemberg zur „Corona-Verordnung Angebote Kinder- und Jugendarbeit“ und den „Empfehlungen und Hinweise zum Planungsrahmen“

 

Am 09. Juni wurde der Planungsrahmen veröffentlicht, der die schrittweisen Lockerungen der Corona-Verordnung für die Kinder- und Jugendarbeit bis zum Ende der Sommerferien skizziert.

Beide Dokumente machen klar, dass die Angebote in absehbarer Zeit nicht wie gewohnt stattfinden können. So lange die 1,5 m Abstandsregel noch gilt sind eben auch viele Spiele, Aktionen und das Gemeinschaftliche das unsere Arbeit ausmacht nur schwer möglich. Unter Einschränkungen können Sippenstunden jedoch jetzt schon wieder stattfinden. Wenn eure Angebote in Gemeindehäusern stattfinden, müsst ihr euch an den Hygienekonzepten der Kirchengemeinden orientieren.

Wenn weitere Lockerungen wie geplant durchgeführt werden, können im Sommer theoretisch sogar Zeltlager unter bestimmten Umständen stattfinden.

Für beide Szenarien gibt es eine Liste an Regelungen und Voraussetzungen, die es zu beachten gilt. Diese bedeuten einen Mehraufwand bei der Vorbereitung und Durchführung. Dennoch sehen wir in der Verordnung eine Chance schon jetzt mit der Sippen- und Stammesarbeit zu beginnen. Es ist eine große Chance diese schon vor den Sommerferien wieder zu starten, um den Kindern wieder etwas zu geben auf das sie sich freuen können.

Die Durchführung von mehrtägigen Veranstaltungen in den Sommerferien wird aller Voraussicht nach auch mit Übernachtung möglich sein. Für kleine Gruppen sind die Anforderungen der Corona-Verordnung leichter umzusetzen wie bei größeren Gruppen (Zeltlager bis 100 Personen können möglich werden). Hier gilt es für jede*n genau abzuwägen, welche individuellen Risiken bestehen. Neben der Personenzahl müssen weitere Aspekte z. B. Veranstaltungsort, Infrastruktur, Corona-Erkrankte im Landkreis, … berücksichtigt werden. Der Sars-Cov2-Erreger bleibt nach wie vor eine ernste Bedrohung und Entscheidungen sollten mit Umsicht und Besonnenheit getroffen werden.

Gerne wollen wir als Land die Arbeit vor Ort unterstützen. Untenstehend findet ihr eine Sammlung unterschiedlicher nützlicher Links.

Die Mitarbeiter der Landesstelle können gerne für individuelle Anfragen und Beratung kontaktiert werden. Da diese nach wie vor im Homeoffice arbeiten ist der Kontakt über Mail oder Mobilnummer am einfachsten. (harald.kraus@wuerttemberg.vcp.de / michael.schofer@wuerttemberg.vcp.de / patrick.roppenecker@wuerttemberg.vcp.de)

Dies betrifft auch die Beratung bei der Erstellung eines Präventions- und Ausbruchsmanagements.

Gerne könnt ihr auch uns als Landesleitung unter landesleitung@wuerttemberg.vcp.de kontaktieren.

Trotz mancher Einschränkungen wünschen wir euch viel Freude und Spaß bei allen pfadfinderischen Aktivitäten in den nächsten Monaten.

 

Gut Pfad!

Landesleitung VCP Württemberg

 

Verordnungen:

Corona-Verordnung Angebote Kinder- und Jugendarbeit (in der ab 15. Juni 2020 gültigen Fassung)

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/200612_SM_CoronaVO_Jugendhaeuser_konsolidierte_Fassung.pdf

Empfehlungen und Hinweise zum Planungsrahmen (Stand 09. Juni 2020)

https://ljrbw.de/files/downloads/Interna/Empfehlungen%20Kinder-%20und%20Jugendarbeit%20-%20Jugendsolzialarbeit.pdf

 

Hilfreiche Links

Handreichung mit Empfehlungen von Ende Mai zur Öffnung der Kinder- und Jugendarbeit

https://ljrbw.de/news-reader/Sitzung-AG-CoronaVO-200605?file=files/downloads/Interna/200529_Gemeinsame%20Empfehlungen-und-Hygienehinweise-KJA_JSA.pdf&cid=1714

Druckvorlagen / Schilder / Hinweise

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/materialiendownloads/bildungseinrichtungen.html#c12739

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Checkliste Hygienemaßnahmen Gemeindehäuser

http://newsletterpix.ejwue.de/service/pdf/2020-05-18_Gemeindehausnutzung_Vereinbarung.pdf

weiterführende Informationen

https://www.ejwue.de/corona/