Der Schachen

 

Das Pfadfinderzentrum Schachen des VCP liegt auf der Schwäbischen Alb, dort wo sie am schönsten ist:

im Biosphärengebiet Schwäbische Alb mit interessanten Zielen für Hajks und Wanderungen

oberhalb des Großen Lautertals mit seinen Burgen, Höhlen und geschichts-trächtigen Orten

mitten in der Natur und ungestört von touristischer Betriebsamkeit

 

 

Seit mehr als sechs Jahrzehnten ist der Schachen für Viele – nicht nur für Pfadfinderinnen und Pfadfinder – wie ein zweites Zuhause. Mit Erinnerungen an unvergessliche Zeltlager, bei denen neue Freundschaften geknüpft und Abenteuer gemeinsam bestanden wurden und an erlebnisreiche Ferientage in herrlicher Umgebung. Auch als Ort intensiver Grund- und Aufbaukurse, Schulungswochenenden und Wochenendfreizeiten ist das Pfadfinderzentrum Schachen vielen in guter Erinnerung. Mit der grundlegenden Renovierung der Sanitärhäuser und weiteren Verbesserungen auf dem Zeltgelände wird das Zentrum des VCP im Süden weiter aufgewertet. Um mehr Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zu geben den Schachen zu erleben, planen wir die Baumaßnahmen mit dem Ziel der Barrierefreiheit und Inklusion. Um die Bauvorhaben durchzuführen brauchen wir jede Unterstützung. Ob Spenden und andere Zuwendungen oder eigene Mitarbeit:

Jedes Engagement ist willkommen!

 

Unser Zeltplatz auf dem Schachen soll inklusiv gestaltet werden durch:

die Schaffung eines rollstuhlgerechten Zugangs für beide Gebäude

den barrierefreien Umbau der bestehenden Sanitärhäuser

die Verbesserung der Wege für Menschen mit Gehbehinderungen, Rollstuhlfahrer*innen und Kinderwagen

 

 

 

 

Am 6. Juni 2021 wollen wir die Einweihung des ersten Sanitärhauses in barrierefreiem Standard feiern.

Wir freuen uns über Deine/Ihre Unterstützung, damit wir dieses Ziel gemeinsam erreichen können.

Wer bei Arbeitseinsätzen mithelfen will, ist herzlich willkommen.

Die Termine werden von der VCP-Landesstelle koordiniert und bekannt gemacht auf der Website:

https: //www.vcp-schachen.de

Bei Fragen rund um die Bauprojekte, könnt ihr euch gerne bei Karl Wagner melden: hirtengaessle@t-online.de

 

 

Unser Spendenziel von 120.00ß € haben wir noch nicht erreicht und wir sind zur Finanzierung nach wie vor auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jede Spende, die uns hilft, die Sanierung der Sanitärhäuser voranzutreiben.


Spendenstand vom 15.10.2020: 85 726,79 €


Ein herzliches Dankeschön, an alle Förderer, die bereits gespendet haben, wir freuen uns durch diese Spenden unserem Ziel immer näher zu kommen.

 

Wir freuen uns über Spenden auf folgendes Konto:

Sanitärgebäude Schachen
Bankverbindung: Evangelische Bank
IBAN: DE77 5206 0410 0100 4056 47

Ab einem Betrag von 50 € wird eine Zuwendungsbestätigung versandt.

Bitte dazu die Anschrift angeben. Gerne versenden wir
eine Jahresbescheinigung.

 

 

 

Wir können finanzieren

für 50 € 1 Quadratmeter Fliesen

für 100 € 1 Leuchte

für 200 € 1 Waschbecken

für 500 € 3 Meter Handlauf

für 1000 € 1 Duschkabine

 

1956 kaufte die CPD – Landesmark Württemberg (einer der Vorgängerbünde des VCP) den Zeltplatz auf dem Schachen

 

1961/62 wurden zwei Gruppenhäusern mit vielen Eigenleistungen errichtet (u.a. werden „Schachen-Bausteine“ verkauft)

 

1972 erwarb der CPB (Zusammenschluss von CP und EMP) ein weiteres Gelände für die Erweiterung des Zeltplatzes

 

1973/74 wurden die Sanitärhäuser gebaut. Mit der „Aktion Schachen“ finanzierten die Stämme in Württemberg den Bau mit

 

1976 wurde der Schachen an die Landeswasserversorgung angeschlossen

 

1980 begann der Bootsverleih

 

1998 wurde das Atrium gebaut

 

2008 fand die Einweihung des Kletterturms statt

 

2015 konnte die Holzjurte fertiggestellt werden

 

2018 wurde das Fundaments und die Entwässerung auf dem Platz für das Großzelt fertiggestellt

 

2020 beginnt der Umbau der Sanitärhäuser

 

 

Zu den Fotoalben: