Facebook | RSS-Feed | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Backend
21.09.2013 09:28

Bundesrat III/2013

Kategorie: Landesleitung
Am Wochenende 20.-22.09.2013 ist nicht nur das spannende Bundestagswahl Wochenende, sondern auch der Bundesrat hat als demokratisches Gremium des Verbandes auf Burg Rieneck getagt. Alex und André haben den VCP in Württemberg dort vertreten.

(C) www.burg-rieneck.de

Nach dem morgendlichen Berichtsblock mit dem Bericht und den Protokollen der Bundesleitung gab es aktuelle Informationen zum Bundeslager 2014 auf dem Schachen und dem Jamboree 2015 in Japan. Dort sind 64 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem VCP in Württemberg angemeldet. In einem Votum haben wir der Bundesleitung ein Meinungsbild zum Thema Eigenanteil bei internationalen Veranstaltungen gegeben. Eine Entscheidung zum Positionspapier Kreuzpfadfinden wurde auf den nächsten Bundesrat verschoben.

Inhaltlich setzte sich der Bundesrat in drei Kleingruppen auseinander. In der Einen ging es um die Kernbotschaften des VCP, was unterscheidet Pfadfinden im VCP von dem in anderen Verbänden bzw. auch von anderen Jugendverbänden?

In der zweiten Gruppe wurde auf den Haushalt des VCP eingegangen, da bei diesem Thema durch die neue Vereinssatzung dem Bundesrat ein größeres Gewicht zukommt. 

Die letzte Gruppe setzte sich mit dem Thema Wahl- und Abstimmungsordnung auseinander. Diese Thema stammt aus der Bundesversammlung 2012, initiiert durch das Land Schleswig-Holstein und soll auf der Bundesversammlung 2014 zur Abstimmung kommen. Die sogenannte "Forschungsgruppe Wahlen" wird das Thema bis zum nächsten Bundesrat weiterentwickeln.

Zum Abschluss des Abends wurde den Länderdelgierten der aktuelle Stand zum neuen Imagefilm des VCP präsentiert. Er wird bald fertig sein und über verschiedene Medien verfügbar sein.

Nach der Andacht am Sonntag morgen beschäftigte sich der Bundesrat mit den Haushalten von Jamboree, Bundeslager und dem VCP e.V. . Dazu haben wir zwei Anträge zum Strukturentwicklungsfond beschlossen.

Im weiteren Tagesgeschäft haben wir die Bundesversammlung 2013 reflektiert. Im Themenspeicher wurde das erste internationale Treffen von Leiterinnen und Leiter in der Kinderstufe beworben: www.akela2014.de und wir haben uns mit dem Thema Führungszeugnis im Ehrenamt beschäftigt. Es wurde auf verschiedene Schulungen von der Bundesebene hingewiesen. Falls ihr im nächsten Jahr auf dem Bundeslager 2014 eine internationale Gruppe beherbergen wollt, solltet ihr an ein IB-Seminar teilnehmen. In der finalen Phase befindet sich eine Handreichung zur Umsetzung der Verbandsstruktur in den Stämmen. Diese soll möglichst bald in den Druck gehen.

Nachdem der Bundesrat bereits eine "Testwahl" zur Bundestagswahl gemacht hat, fahren wir gespannt nach Hause um zu sehen wie nah wir an den Tatsächlichen Ergebnissen liegen - um 18.00 Uhr wissen wir dann wohl mehr. 

© 2019 VCP in Württemberg http://wuerttemberg.vcp.de
Gib Feedback!