Facebook | RSS-Feed | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Backend
21.05.2015 21:12

Jamboreevorlager Immenhausen? Check √

Kategorie: Allgemein

Bus und Busfahrer an der Belastungsgrenze, gigantische Anmeldeschlange, die grüne Hölle Nordhessens – all das kann ein erster Jamboree-Vorlagertag an Himmelfahrt bieten. Und ist dabei schätzungsweise nur ein kleiner Vorgeschmack auf das richtig-echte Weltpfaditreffen in Japan.

Erkenntnis I: Glück ist, wenn der Bus trotzdem fährt.

Die Schwaben im Glück zur Anfahrt geteilt (in je einem Bus von Stuttgart und Heilbronn) durften dann gleich ran ans Zeltbauen und das Anprobieren der Ringetrachten bevor das 1000-köpfige Spektakel ‚Jamboreevorlager‘ in der Arena di Immenhausen eröffnet wurde. Tanz den Jamboree-Song, lerne die großen Kontingentsköpfe kennen und erlebe, welcher Trupp von woher das Rund beschallen kann. Im Anschluss wurde unser Feuerle eine gut besuchte Singerunde – dank den wunderbar vermehrten Gitarrenspielern unseres Trupps.

Erkenntnis II: Glück ist, wenn ein Feuer brennt gegen Nachtfrost.

Am Freitag wurde gemeinsam von VCP/DPSG/BdP-Tracht in Ringetracht gewandelt, dann in mehr oder minder gemischten Gruppen der ‚Friendship Award‘ erspielt, mit dem Geschicklichkeitsspiel ‚Bamboleo‘ umherziehende Trupplinge bespaßt und abends bei unserem DPSG-Partnertrupp aus NRW schwäbische Krautschupfnudeln im Wechsel mit westfälischer Currywurst verspeist. Der Samstag war Info-Vormittag für Sippenämter und Workshop-Nachmittag, um mehr zu Japan, Deutschland und zum Jamboree zu erfahren. Abends wurde dann im Patrol fix und fertig gegrillt und die Abschlussveranstaltung mit Truppvorstellungen und Fahnenträgerernennungen genossen.

Erkenntnis III: Glück ist, wenn zwei Fahnen flitzen und man sie kennt.

© 2019 VCP in Württemberg http://wuerttemberg.vcp.de
Gib Feedback!