Facebook | RSS-Feed | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Backend
24.07.2015 12:00

Von Württemberg nach Japan

Kategorie: Allgemein
1400 deutsche Pfadfinder auf dem Weltpfadfindertreffen in Japan. Darunter auch zwei Trupps vom VCP in Württemberg.

Das Weltpfadfindertreffen, auch World Scout Jamboree genannt, findet dieses Jahr vom 28. Juli bis zum 8. August in Japan statt. Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Rings deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (RdP), werden diese Reise mit 1.400 Teilnehmern aus dem VCP, dem BdP und der DPSG antreten. In Japan treffen sie dann auf über 30.000 weitere junge Abenteurer aus der ganzen Welt.

Das VCP Land Württemberg ist mit zwei Trupps am Start: die Schwaben im Glück und mein Trupp, die Herrgottsbscheißerle. Für uns alle ist es eine ganz neue und aufregende Erfahrung, auf die wir von unserer Truppleitung und Kontingentsleitung sehr gut vorbereitet wurden.

Unsere Vorbereitung in Gruppen Trupps von bis zu 40 Personen begann mit unserem ersten Trupptreffen im Januar 2014. Seit diesem steigt die Vorfreude auf die große Reise. Auf weiteren Vorbereitungstreffen konnten wir viel über das Land erfahren. Die japanische Kultur und die Menschen auf der anderen Seite der Welt kennen zu lernen wird natürlich für alle von uns eine große Herausforderung sein. Um nicht ganz unvorbereitet zu sein, haben wir daher in Kleingruppen kleine Präsentationen erstellt und diese den anderen vorgestellt. Ein Yen – Wie viel ist das überhaupt wert? – Wie muss ich mich in Japan verhalten um nicht unhöflich zu sein? – Gibt es gefährliche Tiere? – All solche Fragen klärten sich in den zwei Jahren der Vorbereitung. Und in einem erdbebenreichen Land wie Japan, darf natürlich auch die Belehrung über das Verhalten in Extremsituationen nicht fehlen.

Im Frühjahr 2015 konnten wir dann den Rest des großen deutschen Kontingents auf dem Vorlager in Immenhausen treffen. Dort lernten wir uns spielerisch kennen, durften unsere gemeinsame Jamboree-Kluft zum ersten Mal tragen und haben unser Feuer für diese Reise, nicht nur am Lagerfeuer, geschürt.

Heute ist endlich der Moment gekommen, auf den wir so lange hingearbeitet haben. Um 10 Uhr ging es vom Stuttgarter Hauptbahnhof aus los nach Frankfurt, wo wir in den Flieger nach Japan steigen werden. Vor allem freuen wir uns darauf, die andere Kultur kennen zu lernen und erleben zu dürfen. Vor und nach dem großen Weltpfadfindertreffen werden die meisten Teilnehmer im jeweiligen Trupp das Land erkunden. Mein Trupp Herrgottsbscheißerle wird neben dem Jamboree Tokyo, Kyoto, den Mount Fuji, Osaka Kobe und die Inseln Shidoshima und Weiteres sehen.  

Wir freuen uns auf viele neue Freunde und Erfahrungen, die sich nach dem Jamboree über die ganze Welt erstrecken werden.

Für euch Zuhausegebliebenen haben wir einen Blog eingerichtet, von dem wir euch täglich berichten wollen was wir so erleben. Wir freuen und wenn ihr regelmäßig rein schaut: http://wsjherrgottsbscheisserle.tumblr.com/

Ein Bericht von Luca Raimann

 

Auch die Schwaben im Glück werden in ihrem Blog von der Reise berichten.

Auf der offiziellen Seite des World Scout Jamboree und des deutschen Kontingents wird es ebenfalls aktuelle Informationen vom Lager geben.

Falls ihr das Interview mit Silas Wagner bei SWR 3 Weltweit verpasst habt, könnt ihr euch es auf Youtube noch mal anhören.

© 2019 VCP in Württemberg http://wuerttemberg.vcp.de
Gib Feedback!